BLOG

_english Text below_

Dieser Mode- Blog bietet Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten Spielarten von Modeströmungen. Ich möchte herzlich einladen die Vitalität von Mode zu entdecken. Als Zeichen dieser Vitalität stehen Verknüpfungen zu verwandten kreativen Disziplinen, wie U- und E- Musik, Grafikdesign, Architektur und das große Feld der bildenden Künste, aber auch ungewöhnliche Kontexte, wie Philosophie, Psychologie, Literatur und die Kunst des Kochens.

Grundlegend in der Kleiderkommunikation ist die inhaltliche Zusammengehörigkeit von Style, Farbigkeit und Materialität. Dabei beschreibe und analysiere ich den  kompletten Look, aber auch einzelne Kleidertypen, in der Stofflichkeit und der Sinnlichkeit des Taktilen und der Haptik, sowie der Farbigkeit mit Farbpsychologie und Farbbedeutung, bis hin zu Handwerk und Verarbeitung von Kleidung.

Ein gesellschaftliches System braucht Stabilität, um Gelegenheit zur Veränderung zu bieten. Für ein Modesystem gelten genau diese Maßstäbe.

In der Mode ist die westlich geprägte Kleidertradition das stabilste System, das wir kennen. Jahrhundertelang arbeitete man an Kleideraussagen, Kleidertraditionen, Funktionen, soziokulturellen Bedeutungen, sowie Präsentations- als auch Repräsentationsformen.

Den BLOG zeichnen kontinuierliche Kapitel, oder Überschriften aus, die sich nach modischer Lage evolutionär verändern, indem neue Kapitel geschaffen werden und weniger aktuelle Kapitel ausgeblendet werden…

Lasst uns zusammen gehen….

IMG_0702 (Bearbeitet)

This fashion blog offers an examination of the most diverse varieties of fashion trends. I would like to invite you to discover the vitality of fashion. As a sign of this vitality there are links to related creative disciplines, such as pop and serious music, graphic design, architecture and the large field of fine arts, but also unusual contexts, such as philosophy, psychology, literature and the art of cooking.

Basically in the communication of clothing is the content of style, color and materiality. Here I describe and analyze the complete look, but also individual types of clothing, in the materiality and the sensuality of the tactile and the feel, as well as the colourfulness with color psychology and color meaning, up to handicraft and processing of clothes.

A social system needs stability to provide opportunities for change. For a fashion system exactly these standards apply.

In fashion, the Western-influenced clothing tradition is the most stable system we know. For centuries people worked on apparel standards and statements, clothing traditions, functions, socio-cultural meanings, as well as forms of presentation and representation.

The BLOG features continuous chapters, or headlines that change evolutionarily by influences of fashion, creating new chapters and hiding fewer current chapters …

Let’s walk together ….