_2020 fashion appearance _ committed_ conspicious_ different_ disruptive_

_English text below_

_die Premiere Vision in Paris ist wohl eine der wichtigsten Stoffmessen Europas, wenn nicht sogar der Erde_persönlich stellt die Messe auch eine der wichtigsten Informationsquellen für modische und stoffliche Stimmungen dar_von den dort wahrgenommenen Inspirationen zehre ich die kommende Saison_in Paris bekomme das „Wording“, die Emotionen, die Inspirationen, um mit Mode gestalterisch umzugehen_

IMG_2077 (Bearbeitet)
_premiere vision_SS_2020

_Mode für das Frühjahr und den Sommer 2020 ruft nach einer engagierten, auffälligen und störenden Saison_wir reißen das Gewicht der Vergangenheit herunter und konzentrieren uns auf ein Jetzt in der Zukunft_wir mischen Erfahrungen und neues Wissen_

_Mode nimmt sich die Freiheit in der Stoffauswahl verantwortungsbewusste Materialien zu verwenden_gleichzeitig arbeiten wir an neuen dynamischen Proportionen in Dekoration, Gewicht und Bewegung der Kleidung_wir befürworten Beweglichkeit, ergreifen Partei für Leichtigkeit und distanzieren uns von Wiederholungen und Wiederauflagen_

_wir setzen uns für Sexyness ein und erleichtern die Verbindungen von Kulturen mit unkonventionellen Maßnahmen_wir bevorzugen die Wirkung von Fülle, Größe, Dichte und Vielfalt_

_wir erschaffen Abweichungen vom Gewohnten und kreieren einfühlsame Unvollkommenheiten_unser Schaffen ist von Absicht mit Sinn für Humor und Verantwortung geprägt_

IMG_2076 (Bearbeitet)
_premiere vision_SS_2020

_SCHLÜSSELWÖRTER MODE_

_WOHLTUENDE LEICHTIGKEIT_sich bewusst für Leichtigkeit zu entscheiden, fröhlich die Zwänge abwerfen, einen easy living Modestil wählen, der gute Laune bringt_

_BELEBENDE BEWEGLICHKEIT_wir hauchen Mode Leben ein, die sich bewegt und verleihen ihr alltägliche Mobilität_wir reagieren auf das Bedürfnis nach Wohlbefinden_Kleidung bewegt sich und formt den Körper völlig frei_

_FREUDIGE WIRKUNGSWEISE_Waren sind der Tonalität ihrer Farbigkeit entsprechend kompromisslos und haben ein großartiges Flair_Oberflächen werden bis zum Überlaufen dekoriert_ihr Griff kennzeichnet den Unterschied_

IMG_2079 (Bearbeitet)
_prermiere vision_SS_2020

_KEY WORDS COLOUR_

EXPRESSION_EMOTION_1 winds of freedom_2 earthly emotion_3 howling orange_4 explosive pink_5 breath of clay

OCEAN_ORGANIC _6 watery lawn_7 pool mermaid_8 bio alge_9 neptune blue_10 purple tentacle

TECHNIC_LAB_FUNCTION_11 digital grey_12 just red_13 blank zero_14 medical sun_15 skin strip

MIMIKRY_SURROGATE_16 fake crime_17 bye bye nicotine_18 margarine_19 mock navy_20 olivine replica_21 dulsory pans

IMG_2075
_premiere vision_SS_2020

_KEY WORDS INSPIRATION_

_IMPACT_Auswirkung_ PROVOCATIVE IDENTITIES_ Provokante Identität_ RED SEDUCTION_ Rote Verführung_ ENGAGE_ Engagieren, beteiligen_ DISTURBING_  Störend_ AGILITY_ Beweglichkeit_  COMITTED_Verpflichtet_ FANTASY_Fantasie_ ENJOY_ Freude_ PROVOCANTES_ Provokationen_ ECO RESPONSIBILITY_ Verantwortung für die Umwelt_ WEIGHTLESS_ Gewichtslos_ CHANGEANT_ Verändern_ PLAYFUL_ Spielerisch_ UNENCUMBERED_ Unbelastet_ SPILL OVER_ Überschwappen

IMG_2050 (Bearbeitet)
_premiere vision_SS_2020

_English text_

_the premiere vision in Paris is probably one of the most important fairs in Europe_personally, the fair also represents one of the most important sources of information for fashion and textile moods_ of the inspirations perceived there I draw the coming season_in Paris I am given the „wording“, the emotions , the inspirations to deal with fashion creatively_

_fashion for the spring and summer of 2020 calls for a committed, eye-catching and disturbing season_we tear down the weight of the past and focus on a now in the future as we mix experiences and new knowledge_

_at the same time, we are working on new dynamic proportions in the decoration, weight and movement of clothes_we advocate agility, take sides with lightness and distance ourselves from repetitions and reissues_

_we stand up for sexiness and facilitate the connection of cultures with unconventional measures_we prefer the effect of abundance, size, density and diversity_

_we create deviations from the familiar and create sensitive imperfections_ of our work is intentionally characterized by a sense of humor and responsibility_

_KEY WORDS FASHION_

_BENEFICIAL LIGHTNESS_immediate decision for ease, happy to throw off the constraints, choose an easy living fashion style that brings good mood_

_INVIGORATING AGILITY_we breathe fashion into life that moves and gives it everyday mobility_ we respond to the need for wellbeing_clothes moves and shapes the body completely_

_JOYFUL IMPACT_goods are uncompromising in terms of the tonality of their colors and have a great flair_The surfaces are decorated to overflowing _their handle is what makes the difference_

IMG_2097 (Bearbeitet)

IMG_2052IMG_2047IMG_2042

IMG_2045

_brainstorm_glamorous playfulness_

_as seen at the New York Fashion Week and to be continued at the London Fashion Week, streetwear inspirations decrease_it is about the principle of movement and counter movement_

_brainstorm_ny_fw_lavish fantasies_

_new york fashion week_new fashion inspirations emerging_zippy, opulent, overwhelming fashion extravagenza appearing_streetstyle inspirations decrease_it`s all about the principle of movement and counter-movement_

IMG_1981 (Bearbeitet)IMG_1982 (Bearbeitet)IMG_1983 (Bearbeitet)IMG_1978IMG_1984 (Bearbeitet)IMG_1985 (Bearbeitet)IMG_1977 (Bearbeitet)IMG_1979

_brainstorm_couture defilès_

_Claire Waight Keller approches for Givenchy Couture the most modern approach to the collection_to create a modern attitude street wear influences are mixed perfectly with the heritage of the house Givenchy_

img_1813 (bearbeitet)
givenchy_couture_AW19
img_1814 (bearbeitet)
givenchy_couture_AW19
img_1815 (bearbeitet)
givenchy_couture_AW19
img_1817 (bearbeitet)
givenchy_couture_AW19
img_1816 (bearbeitet)
givenchy_couture_AW19
img_1818 (bearbeitet)
givenchy_couture_AW19

_in my perception John Galliano shows for Maison Margial  the way to camouflage oneself in the decomposition of unstoppable consumption and the tsunami of visual information crashing down on all of us_

img_1821 (bearbeitet)
maison margiela_couture_AW19
img_1822 (bearbeitet)
maison margiela_couture_AW19
img_1825 (bearbeitet)
maison margiela_couture_AW19

_lavishly sumptous flower inspiratios at Maison Valentino_Couture in a very clssical way_still beautiful_

img_1847 (bearbeitet)
maison valentino_couture_AW19
img_1873 (bearbeitet)
maison valentino_couture_AW19
img_1843 (bearbeitet)
maison valentino_couture_AW19

_brainstorm_

_seventies vibe or eighties core… different attitudes needed_

 

IMG_1240 (Bearbeitet)
Fendi
IMG_1241 (Bearbeitet)
Vetements

 

_new forms of distinction_three_enjoy digital worlds_

_english text below_

_„enjoy digital worlds“. Es sind wieder einmal digitale Medien, die Bedürfnisse nach Distinktion der Millennials und der Generation Z verschärft auf den Punkt bringen. Soziale Medien, Instagram steht hier an erster Stelle, versorgt die digitale Gemeinde in einem 24/7 Rhythmus mit neuen und frischen Ideen, die sich zwingend aus der Endlosigkeit des Bilderflusses abheben müssen. Dieser Fakt hat einen direkten Einfluss auf die Auswahl von Kleidung und das Design. Wahrnehmbarkeit in einer unendlichen Bilderwelt steht an erster Stelle. Styling wird essentiell. Individuell schräg wird zum Mantra.

In den digitalen Welten definieren sich die Begriffe von Inklusivität und Exklusivität als Einzigartigkeit und personalisierter Selbstinszenierung. Die Elterngeneration dachte noch in Termini von Gruppenzugehörigkeit, elitärer Exklusivität, Abgrenzung von  gesellschaftlichen Schichten und Status.

Der Einfluss von Street- Wear und Hip Hop- Kultur auf die Mode zeigt uns die enorme Diversität der heutigen Generation und deren modischen, kulturellen, ökonomischen, finanziellen und sozialen Ausdrucksformen. Oversized Silhouetten, der Turnschuh dient gleichzeitig als Standard und als Objekt der Begehrlichkeit, sowie ambi- und multikulturelles Design in allen modischen Genres von der Welt des Luxus bis in die Street- Styles sind Anzeichen für ein demokratisches und offenes Modeverständnis.

Das deutlichste Zeichen dafür ist der Turnschuh. Alle Luxuslabels von Balenciaga bis Louis Vuitton  verwenden ihre Sneaker als Brücke zu dieser neuen Generation von Konsumenten. Sneaker sind die perfekte Bühne für die Demokratisierung von Mode.

Immer mehr Menschen kleiden sich 24/7 „casual“. Dies ist ein Zeichen für das Verschwimmen von Grenzen zwischen der Kultur der Straße mit all ihrer gestalterischen Freiheit und der Welt des Luxus. Demna Gvasalia hat diesen Umstand wohl als einer der ersten mit seinem DHL Sweatshirt für Vetements erkannt. Die Botschaft von Mode muss nicht mehr länger auf Exklusivität und dem damit verbundenen Kleidervokabular, das die bürgerliche Vormachtstellung in der Gesellschaft ausdrückt, basieren. Millennials lieben vielmehr Ironie, Schrägheit im Style, Rebellion gegen die Mechanismen der Mode- Industrie, ironische Bezüge zu Mainstream- Marken und ein Zusammenspiel von POP- Kultur und Mode.

IMG_0996
Maison Margiela AW 2018
IMG_1013 (Bearbeitet)
Prada AW 2018
IMG_0988 (Bearbeitet)
Vetements AW 2018
IMG_0944 (Bearbeitet)
Vetements AW 2018
IMG_0940 (Bearbeitet)
Givenchy AW 2018
IMG_0942 (Bearbeitet)
Balenciaga AW 2018
IMG_0838 (Bearbeitet)
Maison Valentino AW 2018
IMG_0695 (Bearbeitet)
Vetements AW 2018
IMG_0672 (Bearbeitet)
Vetements AW 2018
IMG_0679 (Bearbeitet)
Gucci SS 2019

_ „enjoy digital worlds“. Once again, it’s digital media that brings the need for distinction of the Millennials and Generation Z to the point. Social media, Instagram is the number one priority, providing the digital community with new and fresh ideas in a 24/7 rhythm, which must necessarily stand out from the endless flow of images. This fact has a direct influence on the choice of clothing and the design. Perceptibility in an infinite world of images comes first. Styling becomes essential. Individual oblique becomes a mantra.

In the digital worlds, the concepts of inclusiveness and exclusivity are defined as uniqueness and personalized self-presentation. The parent generation still thought in terms of group affiliation, elitist exclusivity, demarcation of social layers and status.

The influence of street wear and hip hop culture on fashion shows us the enormous diversity of today’s generation and its fashionable, cultural, economic, financial and social expressions. Oversized silhouettes, the sneaker serves as a standard and an object of desire, as well as ambi- and multicultural design in all fashionable genres from the world of luxury to the street styles are signs of a democratic and open fashion understanding.

All above the sneaker. All luxury labels from Balenciaga to Louis Vuitton use their sneakers as a bridge to this new generation of consumers. Sneakers are the perfect stage for the democratization of fashion.

More and more people dress 24/7 „casual“. This is a sign of the blurring of boundaries between the culture of the street with all its creative freedom and the world of luxury. Demna Gvasalia has probably recognized this as one of the first with his DHL sweatshirt for vetements. The message of fashion no longer has to be based on exclusivity and the associated clothing vocabulary that expresses bourgeois supremacy in society. Rather, Millennials love irony, bias in style, rebellion against the mechanisms of the fashion industry, ironic references to mainstream brands, and an interplay of POP culture and fashion.